Hier Klicken für Werktext
Elizabeth Jaeger
TURTLE ON THE SOFA CHAIR
2020
Keramik, handgefertigter Sockel aus geschwärztem Stahl
17 x 33.5 x 22.1 cm
7.500,00 €
Beschreibung

*1988 in San Francisco/USA
lebt und arbeitet in New York/USA

Elizabeth Jaeger gelingt es, mit ihren Skulpturen, Keramikobjekten und Installationen das Verhältnis von Körperlichkeit, Wahrnehmung und Bewusstsein sowie Empfindung und Emotion auszuloten. Oft ausgehend vom Gefühl einer persönlichen Erfahrung, einem bewussten Erleben oder Beobachten einer Situation, entfaltet sich in ihren Arbeiten konsequent ein „bigger picture“ mit phänomenologischer Qualität. Ihr Material sind dabei einfache, aber haptisch und auratisch aufladbare Werkstoffe. Keramik bewahrt den für Jaeger elementaren manuellen „Abdruck“. Dargestellt ist eine vollkommen alltägliche Situation. Turtle, die Katze der Künstlerin, kuschelt sich in einen Sessel. Durch die Platzierung auf einem Stahlsockel wird daraus ein isolierter und bedeutungsgeladener Moment, der alles in sich trägt: die Beziehung zwischen einem Menschen und seinem domestizierten Haustier, die Intimität einer häuslichen Situation und die Bedeutung des scheinbar Nebensächlichen für unsere Lebensrealität.

• Jaegers Werk befindet sich in der Sammlung des Whitney Museum of American Art, New York

• Ihre Arbeiten wurden u. a. gezeigt im Sprengel Museum, Hannover; White Cube, London; Museum of Contemporary Art Detroit und Aspen Art Museum

• Einzelausstellung 2023: Yours truly, Museum Morsbroich, Leverkusen; Galerie Kamel Mennour

• Repräsentiert von Klemm’s, Berlin, Kamel Mennour, Paris und Jack Hanley Gallery, New York





Eingeliefert von Klemm's, Berlin

Mit Dank an Elizabeth Jaeger



Photo: -

Copyright: Courtesy the artist and Klemm's, Berlin