Hier Klicken für Werktext
Jenny Holzer
THIS ECSTASY
2022
Mit Palladium überzogenes Surfbrett, Schriftzug in Siebdruck mit Blattgold
185.42 x 47.94 x 5.8 cm
92.600,00 €
Beschreibung

*1950 in Gallipolis, Ohio/USA
lebt und arbeitet in Hoosick und New York/USA

Jenny Holzer ist eine der einflussreichsten amerikanischen Konzeptkünstlerinnen der Gegenwart. Im Mittelpunkt ihrer Arbeit steht der Text als künstlerische Ausdrucksform. Ihre Werke bestechen durch die Verbindung überwältigender visueller Effekte mit eindrucksvollen Texten poetischer, sozialkritischer und politischer Natur. In Zusammenarbeit mit Parley for the Oceans, einer Umweltorganisation, die sich für den Erhalt der Weltmeere einsetzt, hat Holzer zehn mit Palladium überzogene Surfbretter produziert. Die Aufschrift „THIS ECSTASY“ bezieht sich auf einen 1873 veröffentlichten Essay des englischen Autors Walter Pater. Dort heißt es: „Immer mit dieser harten, edelsteinartigen Flamme zu brennen, diese Ekstase aufrechtzuerhalten, bedeutet Erfolg im Leben.“ Parley brennt für das Ziel, die Ozeane zu retten. Auch andere Künstler wie Katharina Grosse, Ed Rusha oder Rosemarie Trockel haben Surfbretter für Parley entworfen. Die Hälfte des Auktionserlöses kommt verschiedenen Projekten der Organisation zugute.

• 2023 hat Jenny Holzer große Einzelausstellungen in der K21 Kunstsammlung Nordrhein- Westfalen, Düsseldorf, und der Whitechapel Gallery, London

• In der Vergangenheit haben ihr u. a. Institutionen wie das Solomon R. Guggenheim Museum, New York; Whitney Museum of American Art, New York; Guggenheim Museum Bilbao; Dallas Museum of Art; Hamburger Bahnhof – Nationalgalerie der Gegenwart, Berlin; Fondation Beyeler, Basel; National Museum of Modern and Contemporary Art, Korea (MMCA); Brooklyn Museum, New York; Tate Liverpool; MASS MoCA und MCA Chicago Einzelausstellungen gewidmet

• Gewinnerin des Goldenen Löwen der Biennale di Venezia und vieler weiterer internationaler Auszeichnungen

• Vertreten von wichtigen Galerien wie Sprüth Magers und Hauser & Wirth


Eingeliefert von Parley for the Oceans, New York

Mit Dank an Jenny Holzer


Photo: Tom Wagner

Copyright: © VG Bild-Kunst, Bonn 2023