Hier Klicken für Werktext
Imi Knoebel
O.T. – „MESSERSCHNITTE (BUNT)“
1993
Siebdruck
100 x 70 cm
3.000,00 €
Beschreibung

*1940 in Dessau
lebt und arbeitet in Düsseldorf

Imi Knoebel zählt zu den bekanntesten Künstlern der Gegenwart. In der Verneinung jeglicher Abbildfunktion von Kunst kennzeichnen eine reduzierte Farbigkeitund ein geometrisches Formenvokabular das Frühwerk Imi Knoebels. Von schwarz-weißen Linienbildern führt der Weg über Rauminstallationen aus Hartfaserbildern und -körpern hin zu farbiger Malerei auf Holz und Aluminium, stets angesiedelt zwischen Bild und Skulptur. Gestaltungsprinzipien wie Schichtung, Reihung und Stapelung sowie eine vorwiegend serielle Arbeitsweise und der zunehmend virtuose Umgang mit Farbe prägen das Werk bis heute. Knoebels Messerschnitt-Collagen leiten den farbigen und expressiven Part des OEuvres ein. Wie autarke Inseln schweben die Formen auf der Fläche. Sie scheinen miteinander zu kommunizieren, allerdings in einer Offenheit, die die Wahrnehmung des Betrachters schärft.

• Einzelausstellungen im Stedelijk Museum Amsterdam; K21 Ständehaus,Düsseldorf; Dia Chelsea, New York; Dia:Beacon, New York; Hamburger Bahnhof – Nationalgalerie der Gegenwart, Berlin; Neue Nationalgalerie Berlin

• In den Sammlungen des Museum of Modern Art (MoMA), New York; Centre Pompidou, Paris; Museum of Contemporary Art, Los Angeles (MOCA); Museo Reina Sofia, Madrid; Art Institute of Chicago; Sammlung Goetz, München; Pinakothek der Moderne, München

„Wenn ich gefragt werde, woran ich denke, wenn ich ein Bild betrachte, kann ich nur antworten, dass ich überhaupt nicht denke; ich betrachte es und kann nur die Schönheit in mich aufnehmen, und ich will es nicht in Beziehung zu etwas anderem sehen. Nur das, was ich sehe, einfach weil es seine eigene Gültigkeit hat.“ - Imi Knoebel

Eingeliefert von Kunsthandel Stefan Hellmich

Photo: -

Copyright: © VG Bild-Kunst, Bonn 2023