Hier Klicken für Werktext
Andreas Eriksson
OCTOBER
2022
Ei-Öl Tempera und Öl auf Leinwand
185 x 120 cm
53.500,00 €
Beschreibung

*1975 in Björsäter/Schweden
lebt und arbeitet in Medelplana/Schweden

Andreas Erikssons künstlerische Praxis umfasst ein breites Spektrum an Medien, darunter Malerei, Fotografie, Skulptur, Tapisserie und Installation. Seine Werke besitzen eine poetische Qualität, die den Betrachter nachhaltig berührt. Erikssons Schaffen basiert auf einem sensiblen Dialog mit der Natur, mit der er sich in formaler wie emotionaler Weise auseinandersetzt. Seine Arbeiten sind sowohl Resultat des Versuchs, die flüchtigen Phänomene der Umwelt in Farben und Kompositionen zu bannen, als auch poetischer Ausdruck einer künstlerischen Selbstreflexion. Phänomene aus seiner Umgebung werden zum Ausgangspunkt seiner Bilder. Sein Werk schwebt auf rätselhafte Weise zwischen dem Abstrakten und dem Figürlichen und wirkt gleichzeitig vertraut und geheimnisvoll. Die emotionale Intensität, mit der Eriksson sein Werk erfüllt, ist das Ergebnis einer anhaltenden Erkundung seiner Reaktion auf die natürliche Welt.

• Erikssons Arbeiten finden sich u. a. in den Sammlungen Boros, Berlin; Centre Pompidou, Paris; Louisiana Museum of Art, Kopenhagen; Moderna Museet, Stockholm; Rubell Family Collection, Miami, und im Nasjonalmuseet, Oslo

• Er nahm bereits an zwei Biennalen teil: der 54. Biennale di Venezia und der 30. Bienal de São Paulo

• Vertreten von neugerriemschneider, Berlin, und Stephen Friedman Gallery, London





Eingeliefert von Andreas Eriksson

Mit Dank an neugerriemschneider, Berlin



Photo: Studio Andreas Eriksson

Copyright: © VG Bild-Kunst, Bonn 2023; Courtesy the artist and neugerriemschneider, Berlin