Hier Klicken für Werktext
Jessica Rankin
THERE WAS ONE SUMMER RETURNING OVER AND OVER
2021
Acryl und Stickerei
45.7 x 61 cm
16.400,00 €
Beschreibung

*1971 in Sydney/Australien
lebt und arbeitet in New York/USA

Für ihre farbintensiven, abstrakten Kompositionen schöpft Rankin aus Erinnerungen, ihrer Vorstellungskraft sowie aus visuellen Referenzen. Ihre Arbeiten sind Orte der Begegnung zwischen Textzeilen, Fäden und Farbe. Die Kombination lebhafter Farbflecken mit einer dynamischen Pinselführung, mit Impasto und Stickgarn stellt traditionelle Hierarchien zwischen der bildenden Kunst und dem Handwerk zugunsten eines fluideren, dynamischeren Ansatzes auf den Kopf. Die Künstlerin versucht, „darüber nachzudenken, wie das Setzen von Zeichen in den Bereich der Sprache und der Bereich der Sprache in das Setzen von Zeichen einfließt, wie sie miteinander sprechen und sich einander zuwenden“. Immer wieder zitiert Rankin Gedichtzeilen von Schriftstellern und Schriftstellerinnen, die sie verehrt, wie z. B. Etel Adnan, Paul Celan oder Sappho. Auf die Rückseite der hier vorliegenden Papierarbeit hat Rankin eine Zeile aus einem Gedicht von Louise Glück geschrieben: „There was one summer returning over and over“. Durch die doppelseitige Verglasung können Vorder- und Rückseite der Arbeit gleichermaßen betrachtet werden.

• Ausgewählte Einzelausstellungen u. a. bei carlier | gebauer, Berlin und Madrid; SCAD, Atlanta; PS1 Contemporary Arts Center, New York; White Cube, London und Franklin Artworks, Minneapolis

• Ihr Werk befindet sich in den Sammlungen der Saatchi Gallery, London, und Touchstones, Rochdale/Großbritannien

• Vertreten von White Cube, London, und carlier | gebauer, Berlin und Madrid

• Malerei mit Stickerei und Text


Eingeliefert von carlier l gebauer, Berlin und Madrid

Mit Dank an Jessica Rankin


Photo: Thomas Müller

Copyright: Courtesy the artist and carlier I gebauer (Berlin/Madrid)